Aufzucht der Bachforellen im Wildpark

Der Wildpark Grünau ist Projektpartner mit den Schwerpunkten eines Naturbestandes an  Mutterfischen und der Vorstreckung der Bachforellen bis zum 1-sömmrigen Fisch.

 

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

 

In den Nebengewässern der Alm, welche mäandrierend durch den Wildpark Grünau fließen, werden die Bachforellen - Brütlinge ab einer Größe von zirka 4 cm in natürlicher Umgebung vorgestreckt. Dadurch sollen die Jungfische das Schwimmen in der Strömung, das Fluchtverhalten und die Aufnahme von natürlicher Nahrung lernen und nicht die negativen Eigenschaften von Teichfischen annehmen. In der Bestandsaufnahme im Herbst 2018 konnte nachgewiesen werden, dass in die Natur besetzte Teichfische sich nicht ausreichend ernähren können! Nach 3 Monaten in der Natur haben sie ca. 20 % Gewicht verloren. Wie sollen sich derart geschwächte Fische in der Natur behaupten und den Prädatoren widerstehen?

2019.07.26 Bachforellen 7 cm 3,7 - 4,0 Gramm